Die Expansion in den globalen Markt ist eine großartige Möglichkeit, um die Markenbekanntheit aufzubauen, Ihr Geschäft zu skalieren und den Umsatz zu steigern. Unternehmen in Indien haben beim Export einen besonderen Vorteil, weil sie die Möglichkeit haben, die Produktionskosten zu minimieren und den Gewinn zu maximieren.

In diesem Beitrag werden wir über die Vorteile der Gründung eines Import-Export-Geschäfts in Indien sprechen, bevor wir uns mit bestimmten Arten von Artikeln befassen, die Sie importieren oder exportieren können. Wir werden die Dinge mit einigen Informationen zu den Voraussetzungen für die Gründung dieser Art von Geschäft in Indien abschließen.

Warum ein Import-Export-Geschäft in Indien eröffnen?

Indien ist aus mehreren Gründen ein großartiger Ort, um ein Exportgeschäft zu starten. Der Hauptgrund dafür, dass viele kleine und mittlere Unternehmen in Indien das Import-Export-Modell erfolgreich anwenden können, ist der Zugang zu kostengünstigen Arbeitskräften und Materialien.

Darüber hinaus verfügt Indien über eine Vielzahl natürlicher Ressourcen, was die Beschaffung von Rohstoffen für die Produktion erleichtert. Indien ist wirklich eine Goldmine für Unternehmen, die mit dem Export beginnen möchten.

Top 8 Produkte für den Export aus Indien

Dank der niedrigen Produktionskosten und des Zugangs zu einer Vielzahl natürlicher Ressourcen gibt es in Indien viele Möglichkeiten für den Export, darunter Schmuck, PSA, Arzneimittel und mehr.

Werfen wir einen Blick auf einige der Top-Produkte für den Export aus Indien.

1. Kleidung

Wussten Sie, dass Indien eine der größten Textil- und Bekleidungsindustrien1 der Welt hat? Dies liegt in erster Linie daran, dass Indien Stärken in der gesamten Wertschöpfungskette von Fasern, Garnen, Stoffen bis hin zu Bekleidung hat und wettbewerbsfähige Herstellungskosten hat. Darüber hinaus ist Baumwolle eine der wichtigsten Rohstoffe Indiens, die ein wichtiger Rohstoff für viele Bekleidungshersteller ist. Es trägt derzeit zu 12% der Exporteinnahmen des Landes bei.

Die weltweite Nachfrage nach Kleidung entwickelt sich weiter, da die Menschen mehr Zeit zu Hause verbringen als bei der Arbeit oder in der Öffentlichkeit. Sportbekleidung, Loungewear und Pyjamas sind derzeit sehr beliebt, weil die Menschen es sich bequem machen möchten, von zu Hause aus zu arbeiten. Bequeme Schuhe sind ebenfalls ein Muss.

Die Leute kaufen immer noch Kleidung, die außerhalb des Hauses getragen werden soll, aber sobald Büros, Restaurants, Bars, Clubs und Grenzen wieder geöffnet werden, wird die Nachfrage nach dieser Art von Kleidung wahrscheinlich langsam wieder steigen.

2. Schmuck

Schmuck ist in Indien ein beliebtes Produkt, da es so viele Mineralien und Edelsteine ​​gibt, die zur Herstellung dieser Art von Produkt verwendet werden. Gold, Kupfer und Granat sind einige der am häufigsten vorkommenden Edelmaterialien in Indien.

Indien produziert große Mengen an Diamanten, da das Land so reich an Kohle ist. Obwohl Diamanten keine seltenen Edelsteine ​​sind, sind sie im Allgemeinen mit einem hohen Preis verbunden.

Indien exportiert hauptsächlich Schmuck in die Vereinigten Staaten, China, Japan und Länder in Europa. Im November 2020 gingen fast 25 % der indischen Schmuck- und Edelsteinexporte in die Vereinigten Staaten2.

3. Mineralische Brennstoffe

Indien ist reich an einer Vielzahl von mineralischen Brennstoffen, darunter mehrere fossile Brennstoffe, die weltweit wertvoll sind. Rohöl und Erdgas sind zwei der wertvollsten indischen Ressourcen. Die Förderung von Öl kostet Millionen von Dollar, um anzufangen, aber wenn Sie die Ressourcen haben, um zu investieren, ist es ein sehr lukratives Feld.

Wie bereits erwähnt, ist Kohle eine weitere der reichhaltigsten natürlichen Ressourcen Indiens. Darüber hinaus enthält das Land Dutzende anderer mineralischer Brennstoffe, darunter Eisenerz, Manganerz, Glimmer und Kalkstein.

Diese mineralischen Brennstoffe sind weltweit vielfältig einsetzbar, sodass es unzählige Exportmöglichkeiten gibt.

4. Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Die weltweite Nachfrage nach persönlicher Schutzausrüstung (PSA) stieg im ersten und zweiten Quartal3 dieses Jahres stark an, da sich COVID-19 schnell auf der ganzen Welt verbreitete. Auch für Verbraucher wurden Masken und Handschuhe notwendig, die bisher nur von Medizinern getragen wurden.

Während sich die Nachfrage nach Masken und Handschuhen abgeflacht hat, besteht nach wie vor Bedarf an diesen Produkten, da das Virus die Menschen weiterhin in großem Umfang betrifft.

Dies ist immer noch ein Bedarf an alkoholbasierten Händedesinfektionsmitteln. Es gibt Möglichkeiten für den Export des fertigen Produkts oder der Materialien, die zu seiner Herstellung verwendet werden. Die Hauptbestandteile wirksamer Händedesinfektionsmittel sind Ethanol, Isopropanol und Carbomer.

Eine häufige Beschwerde ist, dass die Inhaltsstoffe von Händedesinfektionsmitteln die Hände der Benutzer austrocknen. Relativ wenigen Herstellern ist es gelungen, Produkte zu entwickeln, die schädliche Keime und Bakterien effektiv abtöten und gleichzeitig die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Wenn Sie über die Mittel verfügen, um diese Art von Produkt herzustellen, könnten Sie beim Export großen Erfolg haben.

5. Rohstoffe

Zuckerrohr4 und Reis sind dank des geeigneten Klimas des Landes zwei Marktfrüchte in Indien. Da diese beiden Pflanzen ein bestimmtes Klima zum Wachsen benötigen, können sie überall auf der Welt, die kein geeignetes Klima haben, als Rohstoffe geerntet und verkauft werden.

Zucker und Reis können an Hersteller verkauft werden, die verarbeitete Lebensmittel herstellen, oder sie können als Zutat an Lebensmittellieferanten, Restaurants und Verbraucher verkauft werden.

Diese Artikel haben eine anständige Haltbarkeit, sodass der Transport nicht allzu schwierig ist. Das Wichtigste ist, die Rohstoffe in Behältern zu lagern, die sie nicht mit Käfern, Nagetieren oder anderen Kreaturen in Kontakt bringen. Sie werden auch nicht wollen, dass sie an einem Ort sind, an dem sie üble Gerüche absorbieren können.

Zucker und Reis verderben nicht leicht, aber da sie verbraucht werden, müssen Sie sie frisch und sauber halten. Überprüfen Sie die bundesstaatlichen Vorschriften für Ihren Exportort und stellen Sie sicher, dass Sie alle vorgeschriebenen Richtlinien für Lagerung und Versand befolgen.

6. Arzneimittel

Arzneimittel sind so wichtig wie eh und je, da wir uns inmitten einer Pandemie befinden und die Menschen auf der ganzen Welt immer ungesünder werden. Zur Behandlung der Symptome von COVID-19-Patienten sind zusätzliche Medikamente und Hilfsmittel erforderlich. Beatmungsgeräte und andere lebenserhaltende Geräte sind sehr gefragt.

Abgesehen von COVID-19 stellt Diabetes weltweit ein großes Problem dar. Einige dieser Krankheiten werden durch genetische Faktoren verursacht, aber sie werden durch ungesunde Lebensweise und Ernährung verschlimmert. Wenn Menschen es nicht schaffen, brauchen sie spezielle Medikamente, Insulin und Werkzeuge zur Kontrolle ihres Blutzuckers. Allein das Insulin erfordert eine Vielzahl von Spritzen, Ports und mehr.

Diabetes ist einfach ein Gesundheitsproblem, das die Nachfrage nach Arzneimitteln erhöht. Herzerkrankungen, Krebs, Atemwegserkrankungen und andere chronische Erkrankungen nehmen zu.

7. Fisch

Indien hat eine lange Küste und eine Vielzahl von Binnenwasserstraßen mit einer ebenso beeindruckenden Fischproduktion. Tatsächlich beherbergt Indien über 400 Fischarten und ist einer der größten Fischproduzenten der Welt.

Als Fischexporteur könnten Sie an Restaurants, Märkte oder ausländische Händler verkaufen.

Der Export verderblicher Artikel wie Fisch erfordert eine bewährte Versandmethode, die sicherstellt, dass das Produkt nicht verdirbt, bevor es an seinem endgültigen Bestimmungsort ankommt. Sie werden wahrscheinlich beim Verkauf in nahe gelegenen Ländern bleiben wollen, um die Versandzeit zu verkürzen.

Neben Fisch exportieren die Inder auch große Mengen an Krebstieren.

8. Drucke und Schilder

In vielen Ländern haben öffentliche Einrichtungen, darunter Geschäfte, Schulen, Restaurants, Banken und mehr, Schilder, die die Menschen daran erinnern, auf COVID-19-Vorkehrungen zu achten, wie das Tragen einer Maske und der Abstand von 2 Metern.

Das Drucken von benutzerdefinierten Schildern kann für Geschäftsinhaber teuer werden, aber wenn sie in großen Mengen erstellt werden, können sie zu einem niedrigeren Preis verkauft werden. Erwägen Sie, stabile Schilder, Poster, Fensterkleber und Aufkleber zu erstellen, die für die Sicherheit von COVID-19 verwendet werden können.

Einige Ideen für Drucke, die Sie machen könnten, sind:

  • “Bitte stehen Sie immer 2 m voneinander entfernt.”
  • „Bitte immer 2 Meter Abstand halten.“
  • „Nur hierher“ (mit einem Pfeil)
  • “Keine Maske, kein Eintritt.”
  • “Alle Gäste müssen eine Maske tragen.”
  • Anleitung zum Händewaschen
  • „Hier Händedesinfektionsmittel“

Drucke, die mit visuellen Diagrammen einprägsam sind, sind für Unternehmen wertvoll. Wenn Sie sich für die Herstellung dieser Art von Produkt entscheiden, legen Sie Wert auf Qualität, da Unternehmen diese Materialien nicht regelmäßig ersetzen möchten.

Top 4 Produkte für den Import nach Indien

Wenn es um den Import geht, sollten Sie Produkte auswählen, die Ihr lokaler Markt fordert, aber nicht leicht zugänglich ist. Wenn Sie ein Produkt mit ausreichender Nachfrage anbieten können, das nicht leicht zu finden ist oder lokale Optionen zu teuer sind, sind Sie für den Erfolg bestimmt.

Hier sind einige der Top-Produkte für den Import nach Indien.

1. Elektronik

Die Verwendung elektronischer Geräte hat in den letzten zehn Jahren weltweit an Popularität gewonnen, und auch Inder haben an diesem Trend teilgenommen. Indien importiert jedes Jahr Elektronik im Wert von mehreren Milliarden Dollar. Die meisten dieser Produkte kommen direkt aus China.

Indien produziert und exportiert einige seiner eigenen elektronischen Geräte, aber sie haben noch einen langen Weg vor sich, bis sie die Menge erreichen, die sie importieren.

2. Kostbare Juwelen

Es mag Sie schockieren, dass kostbare Juwelen die Liste der wichtigsten indischen Importe bilden, zumal wir gerade berichtet haben, dass ihr Land so viele Edelsteine ​​und Mineralien bietet. Dennoch importieren die Inder fast so viele wertvolle Materialien wie sie exportieren.

3. Schwere Maschinen

Schwere Maschinen sind eine weitere wichtige Währung in Indien. Diese großen Werkzeuge werden für den Bau und die Industrialisierung verwendet.

Derzeit wird der Großteil der Schwermaschinen aus Japan und China importiert. Diese Importindustrie hat derzeit einen Wert von etwa 20 Milliarden US-Dollar5.

4. Kunststoff

Obwohl Indiens Premierminister daran arbeitet, den Einsatz von Plastik zu reduzieren, ist dieses Material noch immer einer ihrer wichtigsten Importe. Kunststoff wird auch zur Herstellung einer Vielzahl von Haushaltsprodukten und Produktverpackungen verwendet.

Voraussetzungen für die Gründung eines Import-Export-Geschäfts in Indien

Es gibt einige Voraussetzungen für die Gründung eines Import-Export-Geschäfts in Indien, darunter:

  • PAN-Karte
  • Handelsregisterauszug
  • Geschäftsbankkonto
  • Registrierung Cum-Mitgliedschaftszertifikat (RCMC)
  • Import-Export-Code (IEC)

Alle diese Unterlagen werden verwendet, um zu bestätigen, dass Ihr Unternehmen legitim ist. Die indische Regierung verwendet diese Zertifizierungen, um eine Beteiligung an jeglicher Art internationaler Kriminalität zu vermeiden.

Erste Schritte mit Alibaba.com

Die Grenzen Ihres Unternehmens zu überwinden, um Ihre Produkte auf den globalen Markt zu bringen oder neue Produkte auf den lokalen Markt zu bringen, ist eine großartige Wachstumsstrategie.

Solange Sie ein Produkt importieren oder exportieren, das ein Problem auf dem lokalen Markt löst, haben Sie eine Chance auf Erfolg.

Alibaba.com ist eine großartige Ressource für Unternehmen, die versuchen, global zu agieren. Importeure und Exporteure aus der ganzen Welt nutzen Alibaba.com, um sowohl Rohstoffe als auch Fertigwaren zu kaufen und zu verkaufen.

Die Plattform ist mit Tools und Funktionen ausgestattet, die speziell entwickelt wurden, um grenzüberschreitende Geschäfte zu erleichtern. Der wertvollste Aspekt der Plattform ist, dass sie über 14 Millionen Benutzer hat, die zum Kauf bereit sind.

Interessiert an den Top-Trendprodukten und branchenspezifischen Daten auf der Alibaba.com-Plattform? Sehen Sie sich unser kostenloses Nachfragesignal-Tool an, um weitere Einblicke zu erhalten!

Verweise:

1. https://www.investindia.gov.in/sector/textiles-apparel

2. https://www.ibef.org/exports/gems-and-jewellery-export.aspx

3. https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/hcp/using-ppe.html

4. https://www.statista.com/study/68278/cash-crops-in-india/

5. http://www.worldstopexports.com/indias-top-10-exports/